2A816884-F37F-4F70-8B75-32DDF929A7C1_edited.jpg

Hier können Sie was erleben!

Das Naturschutzgebiet rund um Rohrmoos liegt in einem fast kreisrunden Hochtalkessel an der Nordseite der Alpen im Oberallgäu. Mit seinen malerischen Seen, Bächen und Wiesen, dem schroffen Hochgebirge und den üppigen Alpen gilt die Gegend als Eldorado für Naturliebhaber, Wanderer und Mountainbiker, und im Winter mit seinen schneesicheren wunderschönen Loipen als Paradies für Langläufer, Skater und Schneeschuhwanderer. Fahren oder laufen Sie einfach los! Die kostenlosen Loipen sind direkt vor unserer Haustüre!

 

Obwohl Oberstdorf mit den touristischen und wintersportlichen Zentren nur einen Katzensprung entfernt ist, ist die Region sehr ländlich geprägt und pflegt eine Reihe archaisch anmutender Bräuche. Dies ist kein Wunder, denn der Hochtalkessel am „Anfang der Welt“ und ist auch heute noch verkehrstechnisch wenig erschlossen – zum Glück für uns und unsere ruhesuchenden Gäste.

Rohrmoos

Der idyllische Weiler inmitten des Naturschutzgebietes

Inmitten des Starzlachtales, das auch Rohrmoostal genannt wird, liegt der idyllische Weiler Rohrmoos, der lediglich aus zwei bewirtschafteten Ställen, einigen alten, von Privatleuten bewohnten Forsthäusern und dem Berggasthaus besteht. In die abgelegene Siedlung, die zu Oberstdorf gehört, gelangt man über den Ortsteil Tiefenbach. Eine mautpflichtige Privatstraße führt direkt ins paradiesische Naturschutzgebiet, das sich heute noch genau so präsentiert wie vor 100 Jahren.

In Rohrmoos ist die Zeit tatsächlich stehengeblieben; das spürt man an jeder Ecke und mit jedem Atemzug. Es gibt hier so gut wie nichts und doch so viel, dass man von den mannigfaltigen Sinneseindrücken und den intensiven Naturerlebnissen fast überwältigt wird. Und genau das macht den besonderen Reiz dieses kleinen einsamen Ortes aus.

F42D4D91-73C5-47B4-99DD-A7A074154850_edited.jpg
berggasthaus rohrmoos_tiefenbach_mautstr

Tiefenbach

Das Dorf an der Breitach

Tiefenbach ist der erste Ort, den Sie von Rohrmoos aus über die Mautstraße erreichen. Das hübsch anmutende Dörflein ist eigentlich ein Ortsteil von Oberstdorf und liegt auf einer sonnigen Terrasse über dem Quellfluss Breitach. Die rund 670 Einwohner sind stolz auf eine jahrhundertealte Kurtradition, die der Ort seiner Schwefelquelle zu verdanken hat. Noch heute ist der Charme dieser Zeit in den vielen idyllischen Häusern zu sehen – und im modernen Heilbad sogar am eigenen Leib zu spüren. Wunderschöne Wanderwege führen von hier ins Rohrmoostal.

 

Unweit von Tiefenbach liegt auch der Eingang zur imposanten Breitachklamm mit ihren fast hundert Meter hohen, überhängenden Felswänden. Zudem finden Sie hier einige Einkaufsmöglichkeiten, Geldautomaten, eine Post und eine Tankstelle sowie Fahrradverleihangebote und einige Wintersportmöglichkeiten.

Oberstdorf

Tradition und Moderne

In Oberstdorf treffen Tradition und Moderne aufeinander und verbinden sich zu einem ganz individuellen Charakter. Hier finden Sie neben idyllische Landschaften, gewaltigen Gipfeln und einem dörflichen Leben auch eine ausgedehnte Fußgängerzone und eine abwechslungsreiche Gastronomie- und Kneipenszene. Am bekanntesten ist Oberstdorf mit seinen Skisprungschanzen und ausgedehnten Abfahrten als internationales Wintersportzentrum. Gleich drei Bergbahnen bringen Sie im Sommer auf wunderschöne Wiesen und Blumenberge und im Winter zu den angesagten Pisten – allen voran das schneesichere und länderübergreifende Skigebiet Fellhorn-Kanzelwand. Wer in hochalpines Gebiet vordringen möchte, nimmt die Nebelhornbahn, die mitten im Ort ihre Station hat. Die neu erbaute Söllereckbahn führt direkt ins wunderschöne Familienwandergebiet und im Winter ins gemütliche Familienskigebiet Oberstdorf.

C2720048-1E5D-4D4A-BE00-72306E07B721.jpeg